Gebiete
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte » Gebiete » Naturalistische Zugänge

Val di Lamen

Dieses Tal zieht sich tief durch die Dolomia Principale und die Calcari Grigi. Es wird von den imposanten südlichen Auswüchsen der Vette di Feltre dominiert. Der Strom Colmeda entspringt den karsischen Quellen, die einen Teil der im dolomitischen Kalkmassiv der Vette zirkulierenden Wasser ansammeln. Unter den morphologischen Besonderheiten des Tals sind Folgende zu nennen: Die grosse fluvioglaziale Terrasse, auf der heute suggestive Weiden und feuchte Wiesen liegen. Es sind auch viele steinerne Behausungen der Prähistorie (covoli) vorhanden, die aus Brüchen und karsischer Korrosion entstanden. Die vegetale Landschaft ist sehr vielseitig. Auf dem Talgrund gibt es weitläufige Wiesen und Weiden, während die trockenen, sonnigen Hänge von verschiedenstartigen Wäldern beherrscht werden. Was die Flora anbelangt, so sind an Seltenheit und phytogeographischer Wichtigkeit auf den sonnigen Ebenen Stemmacantha rhapontica, Lilium carniolicum und Gladiolus palustris zu nennen. Adiantum capillus-veneris, Asplenium selosii und Silene veselskyi sind in Felsnähe zu finden. Zu der vorhandenen Fauna zählen Königskrähen und, weiter unten, Rehe.

Gemeinde: Feltre (BL) | Siehe auf der Karte
Aussicht Val di Lamen
Aussicht Val di Lamen
(foto di Enrico Vettorazzo)
 
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it