Fauna
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte » Fauna » Die Fauna beobachten

Salet

Gemeinde/n: Sospirolo, Sedico

Zugang: Über San Gottardo (Parkplatz neben der Kirche)

Schwierigkeit, die Zone zu erreichen und sich in der Zone zu bewegen:
Sehr einfach

Empfohlene Zeit zur Besichtigung:
Frühling

Landschaft: Große, regelmäßig gemähte Wiesen, die von Nutzwäldern und Uferformationen umgeben sind. Die Schotterstraße nach Salet führt dem Cordevole entlang, und an seinem Ufer findet man interessante Reproduktionshabitats von Amphibien.

Fauna: Teichfrosch, Bergfrosch, Feuersalamander, Smaragdeidechse, Grünspecht, Reh, Hirsch, Gämse

Ausrüstung: keine besondere Ausrüstung notwendig

Anmerkungen: Ausgezeichneter Aussichtsplatz, an dem man Rehe und auch Gämsen beobachten kann

Gemeinde: Sedico (BL) | Siehe auf der Karte
Wiesen von Salet und Berg Coro
Wiesen von Salet und Berg Coro
(photo von Oscar Marco Mussoi)
 
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it