Fauna
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte » Fauna » Die Fauna beobachten

T. Pramper - Pian de Palui

Gemeinde/n: Val di Zoldo

Zugang:
Von Val di Zoldo auf einer Fahrstraße bis zirka Mitte des Tals; weiter zu Fuß

Schwierigkeit, die Zone zu erreichen und sich in der Zone zu bewegen:
Mittelschwer

Empfohlene Zeit zur Besichtigung:
Sommer

Landschaft:
waldiges Tal mit Weiden und interessanten Feuchtzonen (Moore in Pra Torond und Pian de Palui). Im oberen Tal gehen die Lärchenwälder in Latschenvegetation und dann in Hochweiden über

Fauna: Bergfrosch, Bergmolch, Gelbbauchunke, Ringelnatter, Kreuzotter, Waldeidechse, Habicht, Raufußkauz, Schwarzspecht, Rotspecht, Auerhahn, Reh

Ausrüstung:
Festes Schuhwerk und Wanderausrüstung.

Anmerkungen: Wenn man in Pian de Palui eine Rastpause einlegt, kann man alle genannten Reptilien und Amphibien beobachten. In der Hütte Rifugio Pramperet kann man jausnen und/oder übernachten.

Cima di Pramper von der malga Pramperet aus
Cima di Pramper von der malga Pramperet aus
(photo von Enrico Vettorazzo)
 
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it