Fauna
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte

Fauna

Die Dolomiti Bellunesi umfassen sehr viele Habitats und ermöglichen es vielen Tierarten, sich unter idealen Bedingungen fortzupflanzen.
Gut 115 Vogelarten leben im Park, 20 hingegen sind die vorhandenen Arten an Amphybien und Reptilien. Es gibt über 3000 Gemsen und über 2000 Rehböcke. Fast 100 Arten an Tages- Schmetterlingen und 50 Arten von Koleoptern sind präsent. Ausserdem bekommt man bei Beobachtung der Insekten in den Karstgruben seltene Endemysmen (Arten, die weltweit ausschliesslich hier leben) zu sehen.
Die grosse Faszination, die von Bergtieren ausgeht, liegt gearde in deren Fähigkeit, unter schwierigen oder gar extremen Umständen zu überleben. Die intensive Winterkälte, Spärlichkeit an Nahrung, wehende Wind und die starke Sonneneinstrahlung werden von ihnen durch bewunderswerte Adaptationsstrategien ertragen. Deshalb wird jdes aufmerksam betrachtete Habitat uns einen grossen Reichtum an tierischen Lebensformen eröffnen. Dieser Reichtum ist wunderbar anzusehen, bleibt jedoch unsichtbar, wenn es dem Beobachter an Respekt oder Geduld fehlt.

Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it