Mensch
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte » Mensch

Geschichte

Das Gebiet des heutigen Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi war jahrtausendelang bewohnt und weist wertvolle Spuren menschlicher Präsenz auf. Unter den wichtigsten müssen vor allem folgende erwähnt werden: die zahlreichen prähistorischen archeologischen Ausgrabungsstätten, das mehr als 500-jährige Bergbauzentrum Valle Imperina, die Kartause von Vedana, die kleinen Kirchen am Bergfuss, die antiken mittelalterlichen Pflegeheime des Cordevole Tals, Militärstrassen, die Almen und alle sogenannten "geringeren" Spuren menschlicher Präsenz in den Bergen. Die Parkgeschichte ist auch und vor allem die Geschichte der Gemeinschaften, die jahrhundertelang in einer schwierigen Umgebung gelebt und gearbeitet und mit dieser einen Einklang gefunden haben.
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it