Erhaltungsprojekte
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Parkverwaltung » Erhaltungsprojekte » Tierärztliches Management

Zecken

Wir möchten alle Besucher informieren, dass es im Nationalpark – wie in fast allen Zonen in den Alpen – Zecken gibt. Diese können bakterielle oder virale Infektionen auf den Menschen übertragen.

Zecken sind mittlerweile so weit verbreitet, dass man sich an ihre Präsenz gewöhnen muss und deshalb keineswegs auf das Leben in und mit der Natur verzichten sollte.  Allerdings sind ein paar grundlegende Regeln zu befolgen.

Bei Wanderungen sollte man geeignete Kleidung tragen (lange, helle Hosen) und sich korrekt verhalten: Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen, vermeiden Sie Zonen mit hohem Gras und setzen Sie sich nicht auf den Boden.

Sobald Sie wieder zu Hause sind kontrollieren Sie Ihren ganzen Körper genau.
Sollten Sie eine Zecke entdecken, so ist diese schnellstmöglich zu entfernen. Dazu können Sie sich an einen Arzt oder die nächstgelegene Notaufnahme wenden.
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it