Fauna
Slide fotografica
TeilenFacebookTwitterGoogle+LinkedInemail
Home » Natur und Geschichte » Fauna » Vögel

Wiedehopf

Upupa epops

Classe: Uccelli (Aves)

Abmessung: 28 cm Körperlänge.

Habitat: am Waldrand, in lichten, tiefliegenden Wäldern mit alten Bäumen.

Ernährung: bodenlebende Insekten, Larven.

Fortpflanzung: er nistet in Baumhöhlen oder Mauernischen. Das Weibchen legt 5 – 8 Eier und brütet sie zirka 16 Tage.

Junge Tiere: Nach dem Schlüpfen werden die Küken 10 Tage lang gehudert (unter die Flügel genommen, gewärmt und beschützt). Wenn sich ein Feind nähert, reißen sie ihren Schnabel auf und spritzen als Abwehrreaktion ihren flüssigen Kot aus der Höhle. 

Kuriositäten: der Flug des Wiedehopfs ähnelt dem eines großen Schmetterlings.

Anmerkungen: Der Wiedehopf hat eine sehr kurze Zunge und kann die Insekten, die er mit der Schnabelspitze aufspießt, nicht mit der Zunge in den Rachen befördern. Aus diesem Grund wirft er die Beute in die Luft und fängt sie dann mit weit gespreiztem Schnabel auf.

Wiedehopf
Wiedehopf
(photo von Nino Martino)
 
Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l'Europa investe nelle zone rurali
PSR Veneto Programma di Sviluppo Locale 2014-2020
Sottomisura 19.2, intervento 7.5.1 Infrastrutture e informazione per lo sviluppo del turismo delle aree rurali del Progetto Chiave 03 – Turismo sostenibile nelle Dolomiti UNESCO – Misura 7 Servizi di base e rinnovamento dei villaggi nelle zone rurali
2019 © Ente Parco Nazionale delle Dolomiti Bellunesi
Piazzale Zancanaro, 1 - 32032 Feltre (BL)
Tel 0439/3328 - Fax 0439/332999
E-mail: info@dolomitipark.it - Posta certificata: entepndb@postecert.it
Siamo certificati ISO 9001 - 14001
Regione Veneto
Netpartner: Parks.it